Frühjahrstagung 2019

"Wofür lohnt es sich zu leben - erstickt die Begeisterung im Alltag?"


Freitag, 12. April 2019


17.00 – 18.30 h

Einlass und Anmeldung

17.30 – 18.30 h

Abendessen

18.30 – 20.00 h

Vortrag und Diskussion:
"KRÄFTE DER INNEREN WAHRNEHMUNG"
-Von der Mentalisierung des Ungedachten in der Bindungsanalyse-
Dr. phil. Helga Blazy
Moderation: Dr. Renate Kehr-Timoteo

20.00 – 20.15 h

Pause

20.15 – 21.30 h

Großgruppe


Samstag, 13. April 2019


Bis 09.00 h

Frühstück

09.00 – 10.30 h

Vortrag und Diskussion:
"ALLTAG IM SCHATTEN DER DEPORTATION:
Victor Klemperer und seine Tagebücher"
Dr. habil. Cornelia Essner
Moderation: Bernd Obermayr

10.30 – 11.00 h

Pause

11.00 – 12.00 h

Großgruppe

12.00 – 12.15 h

Pause

12.15 – 13.15 h

Kleingruppen

13.15 – 15.00 h

Mittagspause

15.00 – 16.30 h

Vortrag und Diskussion:
„DAHEIM UND LÄNGST WOANDERS“
-Die Veränderung der Umwelt und was das für uns bedeutet-
Univ.Prof. Dr. Walter Hollstein
Moderation: Dr. Hans-Georg Fey

16.30 – 17.00 h

Pause

17.00 – 18.00 h

Großgruppe

18.00 – 19.00 h

Abendessen

19.00 – 20.00 h

Kleingruppen


Sonntag, 14. April 2019


Bis 09.00 h

Frühstück

09.00 – 10.30 h

Kleingruppen

10.30 – 11.00 h

Pause

11.00 – 12.30 h

Großgruppe

12.30 – 13.00 h

Abschlussplenum

Ab 13.00 h

Mittagessen und Abschied


Es werden 20 Fortbildungspunkte für die Kammern vergeben


→ PDF-Flyer Frühjahrstagung 2019 ←


Gruppenleiter:


  • Dr. jur. Hans-Georg Fey
  • Bernd Obermayr, Ober-Stud.-Dir. A.D.
  • Dr. phil Rolf-Arno Wirtz

Referent*innen:


  • Dr. phil. Helga Blazy
  • Dr. habil. Cornelia Essner, habilitierte Historikerin, Publikationen zum Nationalsozialismus und zur Kolonialgeschichte
  • Univ.Prof. Dr. Walter Hollstein, em. Professor für politische Soziologie